Aktuelles

Zur Übersicht

10.10.2018

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm ʹStadtumbauʹ: Förderungen für Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald und Murnau

„Wir freuen uns, dass nach Mitteilung des Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr die Marktgemeinden Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald und Murnau im Rahmen des Städtebauförderprogramms ʹStadtumbauʹ gefördert werden.“, erklären die Landtagsabgeordneten Harald Kühn und Martin Bachhuber.


Gefördert werden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen:

•    Garmisch-Partenkirchen, Ortsmitte und Bahnhofsumfeld, 30.000 Euro
•    Mittenwald, Ortskern, 30.000 Euro
•    Murnau a. Staffelsee, Kemmel-Kaserne und Ortskern, 1.200.000 Euro

Das Programm ʹStadtumbauʹ unterstützt Städte und Gemeinden bei deren Ziel, die Innenstädte und Ortsmitten nach Umstrukturierungs-maßnahmen, etwa bei Militär, Gewerbe und Industrie, attraktiv und lebendig zu gestalten.
Bayernweit stehen im Stadtumbauprogramm 2018 insgesamt 146 Gemeinden Fördermittel in Höhe von mehr als 70 Millionen Euro zur Verfügung. Zusammen mit den Investitionen der Gemeinden ergibt sich damit ein Gesamtinvestitionsvolumen von fast 95 Millionen Euro. Wesentliche Förderschwerpunkte sind 2018 auch wieder die bauliche Anpassung der städtischen Infrastruktur, die Wiedernutzung von Brachflächen, die Verbesserung des öffentlichen Raums und die Erhaltung von Gebäuden mit baukultureller Bedeutung.