Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

28.05.2021

114.000 Euro zur Unterstützung der Kur- und Fremdenverkehrsorte

Förderung für fünf Kommunen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Als „ermutigendes Signal“ bezeichnet der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber die aktuelle Förderung für Kur- und Fremdenverkehrsorte aus dem Kommunalen Finanzausgleich des Freistaates Bayern.


Aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen erhalten hiervon fünf Kommunen eine Fördersumme von insgesamt rund 114.000 Euro.

Vor dem Hintergrund, dass auch die bayerischen Tourismusgemeinden von den Folgen der Corona-Maßnahmenstark getroffen wurden und Rückgänge bei Kurbeiträgen, Kurtaxen und Fremdenverkehrsbeiträgen zu verzeichnen haben, hatte sich die Staatsregierung mit den kommunalen Spitzenverbänden auf diese einmalige Hilfe verständigt. „Damit wird deutlich, dass wir die Kur- und Fremdenverkehrsorte in dieser schwierigen Zeit nicht vergessen haben“, so Bachhuber. Mit 91.230 Euro geht der Löwenanteil dabei an die Stadt Bad Tölz. Weitere Fördermittel erhalten Bad Heilbrunn (4.800 Euro), Benediktbeuern (8.350 Euro), Kochel am See (8.440 Euro) und Schlehdorf (1.400 Euro).

Wie Bachhuber weiter mitteilt, „wurde der Schwerpunkt auf  Wunsch der kommunalen Spitzenverbände auf die Kurorte gelegt, da sich bei den Kurbeiträgen und Kurtaxen die Auswirkungen durch das Fernbleiben der Übernachtungsgäste unmittelbar und sofort niedergeschlagen hat“.